WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Dieselskandal „Ich bin absolut siegessicher“

Premium
Die Diesel-Klage gegen VW landet vor dem BGH. Nun freut sich die Klägerseite, denn das Urteil dürfte weitreichende Folgen haben. Quelle: dpa

Das Oberlandesgericht Braunschweig hat die Klage eines VW-Dieselautohalters auf Schadenersatz abgewiesen. Nun freut sich die Klägerseite auf die nächste Instanz.

Dass sich ein Kläger freut, wenn seine Klage vor einem Gericht erfolglos ist, dürfte eher selten vorkommen. Im Fall von Jan-Eike Andresen, dem Geschäftsführer des Rechtsdienstleisters MyRight ist das aber genau so. Der Jurist aus Hamburg ist froh, dass jetzt endlich die erste Klage eines VW-Diesel-Käufers gegen VW vor dem Bundesgerichtshof (BGH) landen wird. Und er rechnet damit, dass nun alles flott geht. Mit ganz viel Glück könnten die Karlsruher Richter sogar noch in diesem Jahr ein Urteil fällen, meint er. Am liebsten natürlich pro Verbraucher und vor Ende der Verjährungsfrist am 31.12.2019.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der WirtschaftsWoche.

4 Wochen kostenlos testen

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Diesen Artikel teilen:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%