WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Flottenmanagement Wann E-Autos als Firmenwagen taugen

Premium
Wie tanken, nur sauberer: Gunnar Felgentreu von BridgingIT lädt seinen Tesla bei jedem Stop im Büro. Quelle: Bernhard Haselbeck für WirtschaftsWoche

Elektroautos als vollwertige Firmenwagen? Da dominieren Sorgen um Reichweiten und Lademöglichkeiten auf Langstrecken. Doch es geht – wenn alle Beteiligten eingefahrene Gewohnheiten etwas verändern.

Klaus Baumgärtner wirkt müde an diesem Montagmorgen. Am Wochenende war der Chef der Beratungsfirma BridgingIT in Dublin, wo sein Sohn studiert. Wie immer mit dem Auto, genauer: mit dem Firmenwagen. So weit, so normal. Doch Baumgärtner musste auf der 1400 Kilometer langen Strecke nicht ein Mal tanken – dafür aber drei Mal an eine Ladesäule: Sein Firmenwagen ist ein Tesla. Baumgärtner und 34 seiner Mitarbeiter fahren Elektroautos als Dienstwagen. Damit gehören sie zu den Pionieren; nur 0,8 Prozent der deutschen Firmenautos sind elektrisch.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der WirtschaftsWoche.

4 Wochen testen

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Diesen Artikel teilen:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%