WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Flottenmanagement Wann E-Autos als Firmenwagen taugen

Premium
Wie tanken, nur sauberer: Gunnar Felgentreu von BridgingIT lädt seinen Tesla bei jedem Stop im Büro. Quelle: Bernhard Haselbeck für WirtschaftsWoche

Elektroautos als vollwertige Firmenwagen? Da dominieren Sorgen um Reichweiten und Lademöglichkeiten auf Langstrecken. Doch es geht – wenn alle Beteiligten eingefahrene Gewohnheiten etwas verändern.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Klaus Baumgärtner wirkt müde an diesem Montagmorgen. Am Wochenende war der Chef der Beratungsfirma BridgingIT in Dublin, wo sein Sohn studiert. Wie immer mit dem Auto, genauer: mit dem Firmenwagen. So weit, so normal. Doch Baumgärtner musste auf der 1400 Kilometer langen Strecke nicht ein Mal tanken – dafür aber drei Mal an eine Ladesäule: Sein Firmenwagen ist ein Tesla. Baumgärtner und 34 seiner Mitarbeiter fahren Elektroautos als Dienstwagen. Damit gehören sie zu den Pionieren; nur 0,8 Prozent der deutschen Firmenautos sind elektrisch.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der WirtschaftsWoche.

Jetzt 4 Wochen testen

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%