WiWo App Jetzt gratis testen!
Anzeigen

Schadstofftests der Autoindustrie 11.000 tote Versuchsaffen mitten unter uns

Premium
Abgassonde in einem Auspuff Quelle: dpa

Die geheuchelte Reue der Volkswagen-Spitze ist unerträglich. Denn der eigentliche Skandal sind nicht die Tierversuche mit Abgasen, sondern der nachweisliche Frühtod Zehntausender Menschen.

Volkswagen hat Affen mit Dieselabgasen bedampft und demonstriert nun so etwas wie ein schlechtes Gewissen. Man werde eruieren, wie es den Affen heute geht, erklärte das Unternehmen. Da muss man sich schon sehr beherrschen, um nicht loszuschreien wie ein Makake im Crashtest.

Ja, wie soll es den Versuchsaffen denn wohl so gehen? Wenn sie nicht gestorben sind, dann leiden sie noch heute. So einfach ist das bei Versuchstieren, die wir brauchen für sichere Arzneimittel und aussagekräftige Umweltmedizin, die mit ihrem Leiden aber auch Pseudo-Innovationen der Kosmetikindustrie und besonders fiesen Waffen der Rüstungskonzerne den Weg ebnen.

 
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%