WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Schlusswort
Quelle: dpa

In der Umkehr der Verhältnisse liegt eine Chance

China produziert Batteriezellen in Deutschland? Man muss sich eingestehen, dass das auch ein Unternehmen wie Bosch hätte tun können. Aber Heulen hilft nichts. Nun geht es darum, sich Zugang zum Know-How zu verschaffen.

Premium

Haben wir noch die Energie für die Zukunft? Das ist eine Frage mit doppeltem Boden. Man kann sie ganz konkret nehmen. Dann lautet die Antwort: nein. Eine der größten technologischen Veränderungen unserer Zeit steckt in der Batteriezelle für Elektroautos, die leider in Deutschland nicht gebaut wird. Moment mal, wie bitte? Genau so ist es leider. Die Batteriezelle für den BMW i3 wird von Samsung in Südkorea produziert. Auch die Chinesen sind bei der energetischen Versorgung der Elektromobilität gut im Geschäft. Deutsche Ingenieurkunst, über Hunderte von Jahren wesentlicher Treiber unseres wirtschaftlichen Erfolgs, spielt hier nicht mit. Unternehmen wie Bosch, eigentlich prädestiniert für den Schritt in diesen Zukunftsmarkt, winken müde ab. Zu teuer, zu groß das Risiko.

 
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%