WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche informieren? Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft
Erlauben Sie www.wiwo.de, Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert
Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche auf dem Laufenden. Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Wiwo Web Push

Europa Die Rückkehr der Bankenkrise

Premium

Nach acht Jahren Rettungspolitik steht Europas Finanzbranche erneut am Anfang. Wieder bedrohen malade Geldhäuser Wirtschaft und Währungsraum, wieder fordern Banker Steuergeld für Finanzjongleure. Wir sollten überflüssige Banken in die Insolvenz schicken, sonst endet die Dauerkrise nie.

Im Zentrum der Krise: Das Gebäude der weltältesten Bank, Monte dei Paschi di Siena. Quelle: dpa

Am letzten Sonntag im Juni stehen zwei Männer an einem Bogenfenster im Sieneser Palazzo Sansedoni und schauen auf den herrlichen Piazza del Campo, auf dem eine vibrierende Menge tollkühne Reiter anfeuert. Der Palio, ein traditioneller Wettkampf, bei dem aus jedem der 17 Stadtviertel Reiter gegeneinander antreten, fesselt das Volk. Allein die beiden Männer hinter einem der Bogenfenster haben keinen Sinn für das kämpferische Spektakel. Sie denken nicht an Sieg oder Niederlage. Sondern an Zerfall und Todeskampf. An den wirtschaftlichen Untergang. „Da kommt was auf uns zu“, sagt der eine. „Endspiel“, so heißt es, raunt der andere. Der eine, das ist Fabrizio Viola, der Chef der Banca Monte dei Paschi di Siena, der ältesten Bank der Welt. Der andere, das ist Davide Usai, der Chef der gleichnamigen Stiftung.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der WirtschaftsWoche.

4 Wochen kostenlos testen

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Diesen Artikel teilen:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%