WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Finanz-Start-Up N26 Einladung zur Geldwäsche

Premium
Hämische KampagneDie Digitalbank N26 greift die etablierten Institute an. Quelle: Laif

Die Digitalbank N26 ist eines der am schnellsten wachsenden deutschen Finanz-Start-ups. Doch jetzt zeigt ein Test: Fast jeder kann hier ein Konto unter falschem Namen eröffnen. Die Aufsicht ist alarmiert.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Deutscher Journalistenpreis für unsere Autorinnen: In der Kategorie Bank & Versicherung wurden Melanie Bergermann und Saskia Littmann für ihren Text „Bullshit Banking“ ausgezeichnet. Sie deckten auf, wie leicht bei der Internetbank N26 ein Konto für eine fiktive Person eröffnet werden kann und so der Geldwäsche Vorschub geleistet wird. Dies löste gezielte Untersuchungen der Aufsichtsbehörden aus. Wir gratulieren und zeigen den Artikel an dieser Stelle in unveränderter Form erneut.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der WirtschaftsWoche.

Jetzt 4 Wochen testen

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%