WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Globaler Temperaturanstieg Wie sich die deutsche Wirtschaft auf den Klimawandel vorbereitet

Premium
Landwirtschaft, Industrie, Logistik, Tourismus: Wie sich die deutsche Wirtschaft auf den globalen Temperaturanstieg vorbereitet – und worauf sich Büroarbeiter einstellen müssen. Quelle: Illustration: Daniel Downey

Hitze, Dürre, Starkregen: Der Klimawandel begünstigt Extremwetterlagen und stresst Wirtschaft und Beschäftigte. Welche Folgen das hat – und wie sich Unternehmen auf die nächsten heißen Sommer vorbereiten.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Jochen Arenz steht unter Klimaschock. Der 53-Jährige sitzt bei strahlendem Sonnenschein am Ostseestrand, surft auf seinem Smartphone und sucht zwei Filmchen, nur wenige Tage alt. Sie zeigen die Innenstadt von Bad Doberan, bekannt durch sein mondänes Seebad Heiligendamm. Bürgermeister Arenz lebt seit 18 Jahren in der Stadt. Aber so etwas wie auf diesen Aufnahmen, sagt er, habe er noch nie erlebt: ein Wolkenbruch, aufgezogen vom Meer, der binnen Minuten die gesamte Doberaner Innenstadt kniehoch unter Wasser setzte. Autos blieben stecken, Keller liefen voll. Einen halben Nachmittag bloß habe der Spuk gedauert. Dann kam die Glutsonne zurück.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der WirtschaftsWoche.

4 Wochen kostenlos testen

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%