WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Hans-Dietrich Reckhaus Vom Insektenmörder zum Insektenretter

Premium
Reckhaus: Vom Insektenmörder zum Insektenretter Quelle: Laif, Stefan Finger

Mittelständler Reckhaus stellt erfolgreich Insektizide her. Doch irgendwann wollte Hans-Dietrich Reckhaus keine Insekten mehr töten – und riskierte sein Geschäftsmodell. Nun kann er auf den Zeitgeist hoffen.

Wer das Insektenparadies im Bielefelder Stadtteil Sennestadt sehen will, muss schwindelfrei sein. Behutsam tastet sich Hans-Dietrich Reckhaus die 15 Tritte auf einer wackeligen Metallleiter nach oben, zwängt seinen fast zwei Meter langen Körper durch eine Luke und wuchtet sich auf das Dach des dreistöckigen Firmengebäudes im Gewerbegebiet an der A2. Der Hüne im dezent blauen Anzug zeigt auf die Gewerbedächer drumherum und sagt: „Die könnte man doch alle prima begrünen.“

So wie auf seinem Dach, einem Biotop aus kleinen begrasten Hügeln, Sträuchern, Steinhaufen und Totholz. Das Arrangement soll Käfer, Ameisen, Schmetterlinge, Bienen, Wespen und andere Tierchen anlocken. Reckhaus dreht einen vermoderten Holzklotz herum, ein paar Asseln und Ameisen suchen sich flugs eine neue Deckung.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der WirtschaftsWoche.

4 Wochen kostenlos testen

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Diesen Artikel teilen:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%