WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Insolvenzverwalter des Jahres Das sind die führenden Insolvenzkanzleien

Premium
Quelle: dpa

Welche 50 Kanzleien haben den Sprung ins Ranking geschafft, welche Insolvenzverwalter konnten die meisten Verfahren an Land ziehen? Der detaillierte Marktüberblick zeigt, wie sich juristische Schwergewichte und Newcomer 2018 geschlagen haben – und wer für 2019 noch Reserven hat.

Welche Kanzleien und Insolvenzverwalter konnten 2018 bei Gläubigern und Gerichten punkten? Für die WirtschaftsWoche hat der Karlsruher Datenspezialist STP Portal sämtliche Insolvenzverfahren des vergangenen Jahres im Detail analysiert, nach lokalen Schwerpunkten, Verfahrensarten und bestellten Insolvenzverwaltern nebst zugehörigen Kanzleien gerastert. Auf Basis dieser Daten wurde das Kanzlei- und Verwalterranking erststellt, wobei nur eröffnete Insolvenzverfahren über Kapital- und Personengesellschaften in die Bewertung eingeflossen sind. Die Größen und Vermögensmassen der jeweiligen Unternehmen blieben außen vor. Es lassen sich somit zwar keine direkten Rückschlüsse auf den wirtschaftlichen Erfolg einzelner Kanzleien ziehen. Dennoch ermöglicht die Aufstellung einen detaillierten Blick auf das Insolvenzgeschehen 2018 - und auf die nach Verfahrenszahlen führenden Kanzleien und Verwalter.

Die Einstiegsmarke lag bei 36 eröffneten Verfahren. Tiefenbacher Rechtsanwälte, Grub Brugger und BRRS gelang es, die Hürde zu nehmen. 2017 waren sie noch nicht unter den Top 50 Kanzleien.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der WirtschaftsWoche.

4 Wochen kostenlos testen

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Diesen Artikel teilen:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%