WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Klinikketten Wenn Investoren Zahnarztpraxen kaufen

Premium
An der Wurzel gepackt: Finanzinvestoren suchen große Zahnarztpraxen in guten Lagen. Quelle: imago images

Nahezu unbemerkt von der Öffentlichkeit kaufen Finanzinvestoren reihenweise Zahnarztpraxen auf. Auch eine bekannte Milliardärsfamilie mischt mit. Für Patienten könnte das teure Folgen haben.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Als der Anrufer bei Stephanie Helms durchklingelte, war die Chefin und Inhaberin des Zahnzentrums Münsterland „durchaus etwas irritiert“. Helms’ Praxis liegt im beschaulichen Hörstel-Riesenbeck am Rand des Teutoburger Waldes. 560 Quadratmeter, elf Behandlungsräume. Rund 50 Mitarbeiter, darunter neun Zahnärzte, erreichen Bestnoten bei der Bewertung im Internet. Um kleinen Patienten die Angst vor dem Zahnarzt zu nehmen, zeigt das eigene Kinderkino etwa „Tim und Struppi“. Der Mann am anderen Ende der Leitung aber wollte keinen Behandlungstermin ausmachen, sondern „gleich die ganze Praxis kaufen“, sagt Helms. „Ich habe erst mal nach ihm gegoogelt.“

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der WirtschaftsWoche.

4 Wochen kostenlos testen

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%