WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Lotto24 Showdown in der Lotto-Übernahmeschlacht

Premium
Lotto 6 aus 49 Quelle: imago images

Die Glücksspieldynastie Günther besitzt große Anteile an Lotto24 und will durch einen umstrittenen Deal noch mächtiger werden. Doch der Widerstand wächst.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Das Hamburger Familienunternehmen Günther als verschwiegen zu bezeichnen wäre untertrieben. So begrenzen sich die Erläuterungen der eigenen Geschäfte im Internet auf ein Zitat des antiken Dichters Vergil: „Mens agitat molem“ – der Geist bewegt die Materie. Öffentlich bekannt ist ansonsten nur, dass die Günthers seit Jahrzehnten im deutschen Glücksspielgeschäft aktiv sind; etwa als Spielvermittler für die Norddeutsche Klassenlotterie. Aktuell aber zieht die verschwiegene Dynastie viel Aufmerksamkeit auf sich. Denn mit ihrem Geist bewegt sie die Materie des deutschen Glücksspielmarktes: Sollte ihr jüngster Schachzug aufgehen, entstünde unter ihrer Kontrolle ein neuer Marktführer im Onlinelotto. Im Weg stehen nur noch einige aufmüpfige Aktionäre.

Im November gab Zeal Network bekannt, die börsennotierte Lottovermittlung Lotto24 kaufen zu wollen. Auf einer außerordentlichen Hauptversammlung am 18. Januar in London sollen die Aktionäre ihren Segen geben. Zu diesen Aktionären zählt auch die Günther-Familie, die sowohl an Zeal Network als auch an Lotto24 beteiligt ist.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der WirtschaftsWoche.

Jetzt 4 Wochen testen

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%