Lufthansa Cargo Die Sorgensparte der Lufthansa erobert die Weltspitze zurück

Premium
Quelle: dpa

Die krisenerprobte Frachtsparte Lufthansa Cargo schreibt wieder Gewinne und schaltet auf Wachstum. Wie Chef Peter Gerber die Poleposition zurückeroberte.

Peter Gerber ist ein fröhlicher Mensch. Eigentlich. Denn so richtig gute Laune konnte er in der Vergangenheit nur selten verströmen. Seit 2014 leitet der 53-Jährige die Frachtsparte der Lufthansa. Ein Krisenjob, keine Frage. Während Europas größter Flugkonzern im Passagiergeschäft immer neue Rekorde feiert, verlor Gerbers Bereich Cargo den Spitzenplatz als weltgrößte Frachtlinie. Die Sorgensparte der Lufthansa flog 2016 bei zwei Milliarden Euro Umsatz 64 Millionen Euro Verlust ein. Im Passagiergeschäft stellt Lufthansa neue Leute zu Tausenden ein und nimmt im Schnitt jede Woche ein neues Flugzeug in Betrieb. Gerber aber strich Stellen und verschob Investitionen in neue Jets und ein modernes Frachtzentrum am Frankfurter Flughafen in die Zukunft.

 
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%