WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Neue Sparkassen-App gestartet Warum sich deutsche Banken beim mobilen Bezahlen so schwer tun

Premium
Google Pay Quelle: obs

Die neue Sparkassen-App dürfte für das mobile Bezahlen in Deutschland nicht den Durchbruch bringen. Kunden sehen keinen Mehrwert – und die Banken blockieren.

Von selbst finden der rote Bär und die blaue Ameise nicht zueinander. Die Statisten, als lebensgroße Maskottchen der Kaufhauskette Breuninger und des chinesischen Bezahldienstes Alipay verkleidet, verharren teilnahmslos auf den ihnen zugewiesenen Plätzen. „Nun nehmt euch doch mal in den Arm“, ruft ein Kaufhaus-Manager mit akkuratem Seitenscheitel ungeduldig.

Die beiden Wuscheltiere sollen im Erdgeschoss der Düsseldorfer Breuninger-Filiale eine ebenso innige wie zukunftsträchtige Allianz symbolisieren. Seit Ende Juni können chinesische Touristen in den elf deutschen Niederlassungen der Kaufhauskette ihre Einkäufe mit den chinesischen Systemen Alipay und WeChat Pay per Smartphone-App bezahlen. Mit Reisenden aus Fernost macht Breuninger jährlich einen Umsatz in stattlicher Millionenhöhe. „Auf deren Anforderungen müssen wir uns einstellen“, sagt Manager Christian Witt.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der WirtschaftsWoche.

4 Wochen testen

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Diesen Artikel teilen:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%