WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Streit um ARD und ZDF „Zehn Euro im Monat würden sehr gut reichen“

Premium
Die Höhe des Rundfunkbeitrags: Ein immerwährendes Streitthema. Quelle: imago

Der Monopolexperte Justus Haucap würde den öffentlich-rechtlichen Sendern gerne eine Schlankheitskur verpassen. Im Interview erklärt er warum, und ärgert sich über den Unwillen der Politik, die Sender dazu zu verdonnern.

Herr Haucap, Sie gehören zu den bekanntesten Kritikern des öffentlich-rechtlichen Rundfunks – was haben Sie gegen ARD und ZDF?
Justus Haucap: Als Zuschauer habe ich nichts gegen die beiden, tatsächlich finde ich im Programm manches, was ich mir recht gern anschaue. Aber darum geht es nicht. Tatsächlich stellt sich doch die grundsätzliche Frage danach, ob die Gesellschaft heute dieses riesige Konstrukt „öffentlich-rechtlicher Rundfunk“ überhaupt noch in diesem Umfang braucht.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der WirtschaftsWoche.

4 Wochen kostenlos testen

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Diesen Artikel teilen:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%