WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Risiko Blackout Wie Spekulanten die Stromversorgung gefährden

Premium
Unter Spannung: Jeder Eingriff, der das Stromnetz stabil halten soll, kostet Geld – und die Strompreise steigen weiter. Quelle: imago images

Die Energiewende destabilisiert das Stromnetz. Spekulanten nutzen Preisschwankungen zwischen den Märkten aus und riskieren somit Blackouts. Einblick in ein System, das an seine physischen und ökonomischen Grenzen kommt.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Drei Monitore mit Nachrichten, mehr braucht Michael Gammel, 37, nicht, um die Energiewelt im Griff zu haben. Auf einem Bildschirm verfolgt er die Nachrichten zum Konflikt im Persischen Golf; die Ölpreise „fahren seit Wochen Achterbahn“. Auf einem zweiten Bildschirm studiert er Wetterprognosen, Hitze, Trockenheit, Gewitter, Windgeschwindigkeiten. Und über den dritten Monitor gibt Gammel seine wichtigste Order an der Börse ab, wie jeden Tag bis 10 Uhr.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der WirtschaftsWoche.

4 Wochen kostenlos testen

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%