WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Angriff auf Jeff Bezos Das sind Amazons Schwachstellen

Premium
Amazon: Angriff auf Jeff Bezos Schwachstellen Quelle: Illustration: Miriam Migliazzi & Mart Klein

Gegen die brachiale Expansion von Amazon regt sich Widerstand. Chinesische Techgiganten und europäische Wettbewerbshüter wollen Gründer Jeff Bezos stoppen. Eine exklusive Studie beweist: Unbesiegbar ist Amazon nicht.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Offiziell heißen die drei gläsernen, riesigen Kugeln vor Amazons Hauptquartier in der Innenstadt von Seattle Amazon Spheres. Sie sind zusammengesetzt aus 2600 Glasscheiben und beherbergen auf vier Stockwerken rund 40 000 Pflanzen aus Amerika, Afrika, Asien, Europa – ein multikontinentales Gewächshaus, das dem Hightechkonzern als grünmoderne Tagungsstätte, als eine Art Biosphärenreservat seiner gedeihlichen Zukunft dient. Und natürlich der Selbstdarstellung des Chefs. Die Einwohner Seattles haben den Treibhäusern daher auch einen bewusst zweideutigen Namen verpasst. Sie nennen sie „Jeffs Balls“.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der WirtschaftsWoche.

Jetzt 4 Wochen testen

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%