WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Interne Unterlagen Kaufhof-Kunden suchen das Weite

Premium
Trübe Aussichten: Das Geschäft von Galeria Kaufhof ist zuletzt stark eingebrochen. Quelle: imago images

Der Umsatz der Warenhauskette Galeria Kaufhof ist drastisch gesunken. Dadurch steigt der Druck, mit Karstadt zu fusionieren. 200 Millionen Euro Ersparnis soll das pro Jahr für beide bringen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Lederhosen und Dirndl? Hier? Mitten im Rheinland, mitten im Hochsommer? Eine junge Frau betrachtet ungläubig die Shoppingkulisse, die sich ihr in der vierten Etage des Kaufhof-Flaggschiffs in der Kölner Innenstadt bietet. Ein Lebkuchenherz mit dem Schriftzug „Fesches Madl“ baumelt trostlos zwischen karierten Hemden. Schafsfiguren weiden auf grauer Auslegeware, und wer will, kann auf einer Bank vor einem großformatigen Bild mit Almhütten und Bergpanorama Platz nehmen und schnell ein Selfie schießen.

Allein, die Fotobank bleibt leer. Nach knapp einer Minute dreht die Kundin wieder gen Rolltreppe ab. Und sie ist nicht die einzige, die angesichts des Kaufhof’schen Warenmixes derzeit das Weite sucht: Während die Spitze des Unternehmens derzeit um einen Zusammenschluss mit dem Konkurrenten Karstadt ringt, wird die Lage im Konzern selbst immer dramatischer. Das geht aus internen Unterlagen hervor, die der WirtschaftsWoche vorliegen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der WirtschaftsWoche.

4 Wochen kostenlos testen

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche informieren? Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft
Erlauben Sie www.wiwo.de, Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert
Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche auf dem Laufenden. Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%