WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Miller & Monroe insolvent Pleite mit Ansage

Premium
Miller&Monroe meldet Insolvenz an. Quelle: Getty Images

Der niederländische Textilkonzern Vidrea hatte im April vergangenen Jahres die Filialen des Schweizer Modehändlers Charles Vögele in Deutschland übernommen und auf das eigene Label Miller & Monroe umgeflaggt. Nach weniger als einem Jahr muss die Modekette jetzt Insolvenz anmelden. Es ist eine Pleite, die sich seit Monaten abgezeichnet hatte.

Die schockierende Nachricht kam per Mail am Rosenmontag in die Filialen: „Sehr geehrte Mitarbeiterinnen, wir müssen Ihnen mitteilen, dass sich die Vidrea Deutschland GmbH in einem Insolvenzantragsverfahren befindet und mit dem Beschluss vom 1.3.2019 das Amtsgericht Hechingen den Sanierungsspezialisten Rechtsanwalt Jochen Sedlitz von der Kanzlei Menold Bezler in Stuttgart zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt hat.“

Die Pleite von Vidrea Deutschland hatte sich seit Monaten abgezeichnet. Schon kurz nach dem das niederländische Textilunternehmen Vidrea rund 200 Charles-Vögele-Läden in Deutschland übernommen, 170 davon weitergeführt und auf das Label Miller & Monroe umgestellt hatte, stockten die Mietzahlungen bei vielen Filialen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der WirtschaftsWoche.

4 Wochen testen

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Diesen Artikel teilen:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%