WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Zuckerkartell Klebrige Verfahren gegen die drei Zuckergiganten

Premium
Würfelzucker Quelle: dpa

Zentis, Krombacher, Lambertz und andere Lebensmittelhersteller verklagen ihre Zuckerlieferanten Südzucker, Nordzucker und Pfeiffer & Langen auf Schadensersatz. Doch die Verfahren sind zäh und klebrig, ein Urteil ist nicht in Sicht.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Auf die süßen Preisabsprachen folgt der bittere Nachgeschmack. Allein vor dem Landgericht in Köln geht es um Schadenersatzforderungen in Höhe von 130 Millionen Euro. Hintergrund des Zivilstreits ist eine Entscheidung des Bundeskartellamts aus dem Februar 2014. Seinerzeit verdonnerte die Behörde die drei großen deutschen Zuckerproduzenten Pfeiffer & Langen aus Köln (Umsatz: 918 Millionen Euro), Nordzucker aus Braunschweig (1,65 Milliarden Euro) und Südzucker aus Mannheim (6,75 Milliarden Euro) sowie sieben persönlich Verantwortliche zu einem Bußgeld von 280 Millionen Euro wegen wettbewerbsbeschränkender Gebiets-, Quoten- und Preisabsprachen bei Verarbeitungszucker und Haushaltszucker. Laut Ermittlungen des Amtes soll das Kartell von 1999 bis 2005 bestanden haben.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der WirtschaftsWoche.

4 Wochen kostenlos testen

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%