WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche informieren? Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft
Erlauben Sie www.wiwo.de, Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert
Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche auf dem Laufenden. Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Wiwo Web Push

Alexander Medwedew „Europa braucht uns“

Premium

Der Vizechef von Gazprom über Europas Gashunger, die Preisbildung am freien Markt und die positiven Effekte der Sanktionen.

Gazprom-Manager Alexander Medwedew Quelle: REUTERS

Herr Medwedew, die Pipeline Nord Stream, mit der Gazprom Erdgas von Sibirien nach Lubmin liefert, ist nicht ausgelastet. Warum wollen Sie jetzt zwei weitere Röhren bauen?
Europa wird unser Gas brauchen. Seine Vorräte gehen schneller zur Neige als erwartet. Selbst wenn der Verbrauch nicht wächst, sehen wir einen zusätzlichen Importbedarf der EU von über 100 Milliarden Kubikmeter Gas pro Jahr ab 2025.

Die EU-Kommission sieht das Projekt skeptisch. Kann sie die Pipeline stoppen?
Das käme einem Scheitern Europas gleich! Es wäre ein Diktat der Politik, die sich über wirtschaftliche Erfordernisse hinwegsetzt. Vielleicht missfällt das Projekt den USA, die ihr angeblich so billiges Flüssiggas auf den europäischen Markt drücken wollen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der WirtschaftsWoche.

4 Wochen kostenlos testen

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Diesen Artikel teilen:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%