WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Bilfinger Herr Blades baut um

Premium

Die einstige Ikone der deutschen Bauindustrie liegt am Boden: Verluste, juristische Probleme, immer neue Chefs. Nun soll Thomas Blades den 40.000 Mitarbeitern eine neue Perspektive verschaffen. Wie steuert man einen Konzern im freien Fall?

Blades, Bilfinger Quelle: dpa

Weil es ja im Berufsleben nie schnell genug nach oben gehen kann, nimmt Thomas Blades an diesem Vormittag immer zwei Stufen auf einmal und eilt so den anderen Managern voran. Oben angekommen in diesem Flensburger Firmengebäude, donnert er den umstehenden Mitarbeitern seinen Namen wie eine Begrüßungssalve entgegen: „Tom Blades.“ Der hochgewachsene Mann mit den breiten Schultern, den akkurat gestutzten weiß-grauen Haaren und der strammen Haltung wirkt in diesen Momenten wie ein General, auch auf seine Mitarbeiter. Als Blades einen jungen Mann aufgrund dessen T-Shirt fragt, ob er aus Spanien sei, antwortet dieser: „Ja, Sir.“

 
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%