WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Europäische Champions Was ist der relevante Markt?

Premium
Wettbewerbsrecht: Was ist der relevante Markt? Quelle: Illustration: Ulf K., Sepia

Brauchen wir europäische Champions, um im globalen Konkurrenzkampf zu bestehen? Ökonomen halten die Ideen aus Berlin und Paris für fragwürdig.

Bei einem seiner Treffen mit Europas Wettbewerbshütern hatte Silvio Cappellari ein unkonventionelles Mitbringsel dabei: zwei Teebeutel. Erst ließ der Fusionsexperte die pyramidenförmige Variante aus Kunststoff im Büro der Generaldirektion Wettbewerb mit Wasser übergießen; anschließend das zweite Exemplar, ein flaches Modell aus Papier. Beide Male entstand: Tee. „Trotz der unterschiedlichen Form erhält der Kunde ein identisches Produkt“, erklärte der Jurist, der im Brüsseler Büro der Kanzlei SZA Schilling, Zutt & Anschütz arbeitet, den EU-Beamten.

Die eigenwillige Teezeremonie diente der Beweisführung im Sinne von Cappellaris Mandanten. Europas Wettbewerbshüter drohten eine Fusion von zwei Teeherstellern zu untersagen, weil sie in Europa separate Märkte für pyramidenförmige und flache Teebeutel ausgemacht hatten. Dank Cappellaris Praxistest ließen sie sich überzeugen, dass der eine Tee so gut wie der andere ist – die Fusion wurde genehmigt.

„Wir werden gefressen“

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der WirtschaftsWoche.

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%