WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Linde Die Fusionspläne garantieren Größe – aber keinen Erfolg

Premium

Der Zusammenschluss mit dem US-Konzern Praxair soll der ersehnte Befreiungsschlag für Linde sein. Er würde den Konzern groß machen. Aber auch gut?

linde Quelle: REUTERS

Es sieht aus wie das perfekte Timing. Seit Monaten leidet der Linde-Konzern unter einem Machtkampf im Vorstand, und auch das Geschäft läuft längst nicht mehr so reibungslos wie lange üblich. Im Dezember hat Linde mit einer zweiten Gewinnwarnung die Börsen erschreckt, im März eine durchwachsene Bilanz für das Jahr 2015 vorgelegt. Wenig später kehrt Wolfgang Reitzle nach zweijähriger Pause zu dem Konzern zurück, den er elf Jahre lang ausgesprochen erfolgreich als Vorstandschef geführt hat. Nun rückt er an die Spitze des Aufsichtsrats.

Und nur wenige Monate später, so scheint es, wird alles wieder gut. Am Dienstag bestätigte Linde Gespräche mit dem US-Konkurrenten Praxair über einen Zusammenschluss. Mit dem Deal entstünde der weltweit mit Abstand größte Anbieter von Industriegasen wie Acetylen, Stickstoff oder Sauerstoff sowie medizinischer Gase. Linde würde den ewigen Rivalen Air Liquide wieder vom Platz der globalen Nummer eins verdrängen.

 
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%