WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

IT-Stiftung Das braucht Deutschland nicht!

Premium

Mehrere IT-Größen gründen eine Stiftung für Digitalisierung. Sie hat vor allem Google, Apple und Co. im Visier.

Glasfaserkabel. Quelle: dpa

Ralph Dommermuth (United Internet) und andere Leitfiguren der deutschen IT-Szene haben mit viel Trara die Internet Economy Foundation gegründet, eine Stiftung, die hierzulande die Digitalisierung vorantreiben soll. Deren Ziele unterscheiden sich aber nur marginal von denen des angestaubten Branchenverbands Bitkom. Den Mitgliedern scheint es primär darum zu gehen, sich gegenüber Google, Apple und Facebook Vorteile zu verschaffen.
Sie lesen eine Vorschau. Weiter geht es mit dem Digitalpass. Er ist Ihr Zugang zu den digitalen Angeboten der WirtschaftsWoche. Diesen Artikel können Sie sich außerdem vorlesen lassen.

So fordern sie Datensouveränität (Nutzern soll es leichter gemacht werden, Daten von einem US-Anbieter zu einem europäischen umzuheben), Plattformneutralität (Dienste sollen auch auf Produkten von Wettbewerbern laufen) und ein scharfes Kartellrecht. All diese Themen aber werden schon längst von der Politik diskutiert, das Kartellrecht nutzt die EU-Kommission, die gerade das Verfahren gegen Google wegen Marktmissbrauchs beim Handy-Betriebssystems Android verschärfte.

 
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%