Silicon Valley: Das Techtal macht gerne Größenwahnsinnige zu Stars

ThemaGründer

PremiumSilicon Valley: Das Techtal macht gerne Größenwahnsinnige zu Stars

01. August 2017
Bild vergrößern

Der geschasste Uber-Chef Kalanick nannte seine Konkurrenz ein "Arschloch namens Taxi".

Die Boomregion Silicon Valley fördert bei Gründern die Hybris. Immer öfter gerät der Wahnsinn außer Kontrolle – nicht nur bei Uber.

Für die anderen auf der Bühne interessiert sich niemand mehr, seit T. J. Duane von seinem Start-up BrightCrowd redet. Er spricht enthusiastisch und schnell, sodass keine Lücken zwischen seinen Sätzen entstehen, in die einer der anderen drei Teilnehmer schlüpfen könnte. Und doch langsam genug, um seine Worte wirken zu lassen. „BrightCrowd hilft euch, eure Kontakte gewinnbringend einzusetzen“, sagt er.

Duane hat es im härtesten Umfeld der Welt geschafft, er ist mit einer Idee von der US-Ostküste ins Silicon Valley gezogen. Dort hat er Investoren überzeugt und mehrere Millionen Dollar eingesammelt. Duane ist einer der Supersmarten, ein Abgänger der Ivy Plus...


Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%