WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Hagedorn Virtueller Bagger

Premium
Aufbruch mit Abbruch: Thomas Hagedorn lernt von Gründern Quelle: Dominik Asbach für WirtschaftsWoche

Das Gütersloher Abbruchunternehmen Hagedorn setzt in einer analogen Branche auf Digitalisierung – und investiert in Start-ups.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Die Schaufel schiebt sich tief in den Geröllhaufen, die Maschine ruckt, vibriert und bockt auf. Das wirkt sehr real, ist aber rein virtuell. Denn Schaufel und Steine gehören zu Europas modernstem Baggersimulator, der beim Gütersloher Abbruchunternehmen Hagedorn steht. Eine Fahrerkabine, ein Hydrauliksystem und Bildschirme statt Fenstern erleichtern angehenden Baggerfahrern das Training. „Der Simulator gibt Berufseinsteigern die Möglichkeit, Fähigkeiten zu testen und auszubauen, ohne direkt auf einer Baustelle einsteigen zu müssen“, sagt Thomas Hagedorn.

Der digitale Bagger ist eine der zahlreichen Innovationen, die der Unternehmer in den vergangenen Jahren angestoßen hat. Im analogen Abbruchgeschäft setzt Hagedorn voll auf Digitalisierung. 2016 beteiligte sich das Unternehmen etwa am Start-up Brownfield24. Über die Plattform können Kommunen bebaute Flächen anbieten, die für neue Projekte zur Verfügung stehen. Zusätzlich zum Überblick über die ehemaligen Industrieflächen (Brownfields) können Interessenten mit Experten und Unternehmen wie Hagedorn in Kontakt treten, die Grundstücke vor einer neuen Bebauung sanieren.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der WirtschaftsWoche.

Jetzt 4 Wochen testen

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%