WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Industrie 4.0 Schwedens Sharing-Industrie

Premium
David Modig Quelle: Hannover Messe/Ralf Baumgarten

Industrie 4.0 stellt viele Unternehmen vor gigantische Herausforderungen. Schweden, das Gastland der Hannover Messe, zeigt aber Wege auf, wie alle Betriebe davon profitieren können – indem sie zusammenarbeiten.

David Modig tätschelt ein löchriges Eisengerippe, das fast doppelt so groß ist wie er. „Damit fängt alles an“, sagt der Unternehmer im schwarzen Anzug. Drei Wochen brauchen seine 70 Mitarbeiter, um aus dem tonnenschweren Gerüst eine Fräse für die Flugzeugindustrie zu fertigen, mit der Airbus, Boeing und Bombardier Bauteile schneiden. „Unsere RigiMill kostet drei Millionen Dollar und hat 2017 den Weltrekord im High-Speed-Fräsen aufgestellt“, sagt er stolz. In einer Minute kann die RigiMill einen 16,4-Liter-Aluminium-Festkörper in Späne zerkleinern.

Modig gehört zu den innovativsten Unternehmern in Schweden. 39 Millionen Euro Umsatz verbuchte er 2018. Das Geheimnis seines Erfolgs: Das Unternehmen setzt auf Kooperation statt auf Einzelkämpfertum. Modig holt sich Expertise aus den Forschungseinrichtungen des Landes und kooperiert mit anderen Unternehmen. Die schwedische Regierung fördert die Kollaboration in der Wirtschaft massiv – und setzt so die Basis für den Technologiefortschritt.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der WirtschaftsWoche.

4 Wochen testen

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Diesen Artikel teilen:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%