WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Nach Übernahme Schweizer Bank Vontobel erhöht Ziele für 2020

Die Übernahme der Privatbank Notenstein La Roche sorgt für einen Gewinnansprung. Nun erhöht die Schweizer Bank Vontobel ihre Ziele.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Vontobel erhöht Finanzziele für 2020 Quelle: Reuters

Zürich Die Schweizer Bank Vontobel erhöht nach einem Gewinnsprung im Halbjahr und angesichts der Übernahme der Privatbank Notenstein La Roche ihre Finanzziele. Bis 2020 strebt das Institut nun eine Eigenkapitalrendite (ROE) von mehr als 14 statt bislang zwölf Prozent an, wie Vontobel am Freitag mitteilte.

Im ersten Halbjahr steigerte das Institut den Gewinn dank einer guten Entwicklung im Asset Management um knapp ein Drittel auf 132,7 Millionen Franken. Analysten hatten durchschnittlich mit einem Gewinn von 118 Millionen Franken gerechnet. Im Gesamtjahr will die Bank ihre Profitabilität weiter steigern. Im ersten Halbjahr lag die Eigenkapitalrendite bei 15,1 Prozent.

Das Institut hatte angekündigt, die Privatbank Notenstein La Roche für 700 Millionen Franken von der Raiffeisengruppe zu übernehmen. Damit holt das Institut Kundengelder von 16,5 Milliarden Franken an Bord und verringert den Abstand zu größeren Konkurrenten in der Branche. In den aktuellen Halbjahreszahlen ist der Zukauf noch nicht enthalten.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%