WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Nach Verlust im Vorjahr Schweizer Notenbank erzielt Milliardengewinn

Das Devisenportfolio der Schweizer Notenbank hat sich gut entwickelt und für die ersten drei Quartale einen Gewinn abgeworfen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Der Eingang der Zentralbank in Bern. Quelle: Keystone Schweiz/laif

Die Schweizerische Nationalbank hat in den ersten drei Quartalen des Jahres einen Gewinn von 51,5 Milliarden Franken verbucht. Grund dafür war vor allem eine gute Entwicklung des Devisenportfolios der Notenbank, wie die SNB am Donnerstag mitteilte. Im Vorjahreszeitraum war noch ein Verlust von 7,8 Milliarden Franken angefallen.

Das Ergebnis der Notenbank ist abhängig von Wertschwankungen ihrer Hunderte Milliarden Franken schweren Devisenreserven. Dazu zählen Aktien und Anleihen aus dem Ausland. Diese hatte die Notenbank im Zuge früherer Interventionen am Devisenmarkt gekauft, um den Franken zu schwächen und damit die Schweizer Exportwirtschaft zu stützen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%