WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Nachrichtendienst Twitter gewinnt in Coronakrise mehr Nutzer

Der Kurznachrichtendienst kann seinen Umsatz im ersten Quartal des Jahres steigern. Dadurch übertrifft er auch die Erwartungen von Analysten.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Der Kurznachrichtendienst steigert seinen Umsatz, macht im ersten Quartal aber Verlust. Quelle: Reuters

Der US-Kurznachrichtendienst hat in der Coronavirus-Pandemie die Zahl seiner täglichen Nutzer um fast ein Viertel auf 166 Millionen gesteigert.

Der Umsatz im ersten Quartal sei um drei Prozent auf 808 Millionen Dollar geklettert, teilte Twitter mit. Damit wurden die Erwartungen von Analysten übertroffen. Wegen der Coronakrise, die die Werbeeinnahmen dämpft, hatte Twitter seinen Ausblick zurückgezogen.

Unter dem Strich stand im ersten Quartal ein Verlust von acht Millionen Dollar. Im Vorjahr hatte noch ein Gewinn von 191 Millionen Dollar in der Bilanz gestanden.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%