WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Neuer Vorstand Helabas Privatbank macht Ex-Commerzbank-Manager zum Vorstand

Für das kommende Jahr beruft die Frankfurter Bankgesellschaft Gerhard Kebbel in den Vorstand. Zuvor war er Bereichsleiter bei der Helaba.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Die Frankfurter Bankgesellschaft ist eine Private-Banking-Tochter der Helaba. Quelle: dpa

Die Frankfurter Bankgesellschaft, eine Private-Banking-Tochter der Helaba, beruft Gerhard Kebbel zum 1. Januar 2022 in den Vorstand. Zu seinen beruflichen Stationen zählt unter anderem die Commerzbank, wo er Bereichsvorstand war.

Kebbel soll die Bereiche IT und Projektmanagement sowie Operations führen, wie es in einer Mitteilung am Mittwoch heißt. Er ist bereits seit März 2020 Generalbevollmächtigter der Frankfurter Bankgesellschaft (Deutschland).

Zuvor war er seit 2016 Bereichsleiter in der Helaba und leitete dort das Strategieprojekt Digitalisierung sowie seit 2018 das Transformationsprojekt Scope.

Vor seinem Eintritt in die Helaba-Gruppe war unter anderem für die Unternehmensberatungen BCG und KPMG tätig, wo er sich vor allem um Banken kümmerte.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%