Notenbank Ida Wolden Bache wird Gouverneurin der norwegischen Zentralbank

Eigentlich sollte Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg den Posten übernehmen, dieser bleibt jedoch noch bis Ende September 2023 in seiner Position.

  • Teilen per:
  • Teilen per:
Die erste Frau an der Spitze der Norges Bank. Quelle: Reuters

Norwegens Interims-Zentralbankchefin Ida Wolden Bache wird den Chefposten bei der Norges Bank nun endgültig übernehmen. In der 206-jährigen Geschichte der Notenbank ist sie die erste Frau an der Spitze der Institution.

Wolden Bache werde für eine volle sechsjährige Amtszeit ernannt, teilte das norwegische Finanzministerium der Nachrichtenagentur Reuters am Donnerstag mit. Sie werde eine Ernennung zur Gouverneurin der Norges Bank für eine Amtszeit von sechs Jahren annehmen, erklärte die Zentralbank in einer separaten Mitteilung.

Ursprünglich war vorgesehen, dass Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg nach Ende seiner regulären Amtszeit bei der Allianz auf den Posten des Notenbankchefs wechselt. Doch vor dem Hintergrund des russischen Angriffs auf die Ukraine bleibt Stoltenberg nun für ein weiteres Jahr bis zum 30. September 2023 Nato-Generalsekretär.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%