Notenbankertreffen Yellen sorgt sich um Finanzstabilität

Fed-Chefin Janet Yellen warnt davor, die Lehren aus der Finanzkrise zu vergessen. In Jackson Hole betonte sie, dass die Regulierung der vergangenen Jahren das Finanzsystem substantiell stabiler gemacht hat.

Die Chefin der US-Notenbank warnt vor einer zu lockeren Deregulierung. Quelle: dpa

DüsseldorfFed-Chefin Janet Yellen warnt in ihrer aktuellen Rede auf dem jährlichen Notenbankertreffer in Jackson Hole davor, die Lehren aus der Finanzkrise zu vergessen. Die Erinnerung daran würde bereits verblassen. Das dürfe nicht geschehen.
Die regulatorischen Reformen, die nach der Finanzkrise implementiert worden seien, hätten das gesamte System „nachhaltig sicherer“ gemacht, sagte die Chefin der US-Notenbank. Zudem hätten die Regeln zu einer höheren Disziplin geführt und das altbekannte Problem des „too-big-to-fail“ verringert.

Radikale Veränderungen, wie sie etwa einige Republikaner fordern, lehnt sie ab. Die Politiker argumentieren, dass die strengen Regularien im Finanzsektor das Wachstum schmälern könnten. Diese Ansicht teilt Yellen nicht.

Dennoch müsse die Notenbank natürlich auch auf die komplexen Verhältnisse der Banken in den USA eingehen. So müssten etwa Wege gefunden werden, einige Regularien für kleinere Institutionen anzupassen, ohne dafür die gesamte Finanzregulierung zurückzufahren. Auch sei die Fed weiterhin bemüht die Balance zu halten: Zum einen versuche man die Sicherheit des Finanzsystem möglichst hoch zu halten. Zum anderen dürfe man aber auch Weiterentwicklungen nicht behindern.

EZB-Präsident Mario Draghi hält seine Rede um 21 Uhr mitteleuropäischer Zeit.


Mehr in Kürze.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%