WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Öl Wiener Ölkonzern OMV baut Geschäft in Abu Dhabi aus

Der Ölkonzern OMV hat sich mit fünf Prozent an drei großen Gas- und Kondensatfelder vor der Küste von Abu Dhabi beteiligt.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Der österreichische Ölkonzern hat seine Aktivitäten in Abi Dhabi ausgeweitet. Quelle: dpa

Wien Der Wiener Öl- und Gaskonzern OMV hat sich einen Anteil für die Entwicklung von großen Gas- und Kondensatfeldern in Abu Dhabi gesichert. Mit der Abu Dhabi National Oil Company (Adnoc) sei ein Konzessionsabkommen mit einer Laufzeit von 40 Jahren für die Entwicklung des sogenannten Ghasa-Projekts geschlossen worden, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Das Projekt umfasse vor allem drei große Gas- und Kondensatfelder vor der Küste von Abu Dhabi. Der Anteil der OMV belaufe sich auf fünf Prozent. Angaben zum Kaufpreis wurden nicht gemacht.

Laut Planung von Adnoc wird das Projekt Mitte des nächsten Jahrzehnts in Betrieb gehen. Erwartet werde, dass die Felder brutto über 120.000 Barrel pro Tag Öl und hochwertiges Kondensat produzieren werden.

Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%