WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Ölkonzern OMV verkauft deutsche Tankstellen an die EG Group

Der Ölkonzern konzentriert sich in Deutschland auf sein Raffineriegeschäft. Die 285 Tankstellen von OMV übernimmt die britische EG Group.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Der österreichische Konzern verkauft sein deutsches Tankstellennetz an die britische EG Group. Quelle: Reuters

Der österreichische Öl- und Gaskonzern OMV verkauft sein deutsches Tankstellennetz an die britische EG Group für 445 Millionen Euro. Der Abschluss des Geschäfts werde vorbehaltlich behördlicher Genehmigungen in 2021 erwartet, teilte die OMV am Montag mit. Als Teil der Vereinbarung werde die EG Group ausstehende Leasingverpflichtungen übernehmen, hieß es. Der Kaufpreis bewerte das Unternehmen mit rund 614 Millionen Euro.

Der Vertrag umfasse den Verkauf von 285 Tankstellen im süddeutschen Raum mit Schwerpunkt Bayern und Baden-Württemberg. Diese seien nur sehr gering in die OMV Raffinerie in Deutschland integriert, da die Raffinerie auf die Produktion von Petrochemie spezialisiert sei, begründete der Konzern den Schritt.

Die OMV werde weiterhin ihre verbleibenden Aktivitäten in Deutschland auf die hoch integrierte Petrochemie in der Raffinerie Burghausen konzentrieren.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%