WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Online-Auktionshaus Börsenkonzern ICE will angeblich Ebay übernehmen – Ebay-Papiere zehn Prozent im Plus

Intercontinental Exchange hat laut einem Bericht ein Angebot für die Plattform abgegeben. Es soll um mehrere Milliarden Dollar gehen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Der Konzern steckt derzeit in einer Krise. Quelle: dpa

Der Börsenkonzern Intercontinental Exchange (ICE) will einem Medienbericht zufolge eBay übernehmen. ICE habe ein Gebot für das Online-Auktionshaus abgegeben, das Geschäft könne ein Volumen von mehr als 30 Milliarden Dollar haben, berichtete das „Wall Street Journal“ am Dienstag unter Berufung auf mit dem Vorgang vertraute Personen.

ICE sei an eBay bereits in der Vergangenheit herangetreten und habe dies kürzlich wieder getan. Beide Unternehmen führten aktuell keine förmlichen Gespräche, und es gebe keine Garantie, dass eBay dem Geschäft zustimmen werde.

ICE-Aktien gaben an der Wall Street drei Prozent nach, eBay-Papiere schossen um knapp zehn Prozent in die Höhe.

Mehr: René Benko sichert sich mit der Übernahme des Schweizer Händlers Globus Zugriff auf Top-Immobilien – und hat für diese einen ehrgeizigen Plan.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%