WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Pandemie-Auswirkungen EZB-Aufsicht beschließt weitere Erleichterung für Banken

Wegen erheblicher Kursschwankungen an den Börsen im Zuge der Coronakrise werden die Kapitalanforderungen für Geldhäuser im Euro-Raum vorübergehend gesenkt.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
115 Geldhäuser, darunter die Commerzbank und die Deutsche Bank, werden aktuell von der EZB-Bankenaufsicht überwacht. Quelle: dpa

Die EZB-Bankenaufsicht kommt den Geldhäusern im Euro-Raum wegen der Coronakrise mit weiteren Erleichterungen entgegen. Die Kapitalanforderungen zur Absicherung gegenüber Marktrisiken würden vorübergehend gesenkt, teilten die Bankenwächter am Donnerstag in Frankfurt mit. Mit dieser Entscheidung werde auf die erheblichen Kursschwankungen an den Börsen seit dem Virus-Ausbruch reagiert.

Damit solle unter anderem sichergestellt werden, dass die Institute auch weiterhin für Marktliquidität sorgen und als Markmacher an den Börsen agieren können. Die Europäische Zentralbank (EZB) ist seit Herbst 2014 für die Konrolle der großen Banken im Währungsraum zuständig. Aktuell überwacht sie 115 Geldhäuser, darunter die Commerzbank und die Deutsche Bank.

Die EZB-Bankenaufsicht will den Schritt nach sechs Monaten überprüfen. Sie und die anderen europäischen Aufseher waren den Geldhäusern in den vergangenen Wochen bereits mit verschiedenen Erleichterungen entgegengekommen. Sie wollen damit unter anderem dafür sorgen, dass der Kreditfluss in der Wirtschaft in den Krisenzeiten gestützt wird.

So können Banken beispielsweise die Kapital- und Liquiditätspuffer voll nutzen. Zudem können künftig auch Kapitalinstrumente, die bisher nicht als Kernkapital anerkannt werden, zur Erfüllung von Kapitalvorgaben (P2R) eingesetzt werden. Auch der für dieses Jahr geplante europäsche Banken-Stresstest ist bereits auf 2021 verschoben worden.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%