WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

PBOC Chinas Notenbank: Vorerst wohl keine großen Konjunkturhilfen

Die People's Bank of China dämpft die Hoffnung der Finanzmärkte auf größere Hilfen, um das Wachstum zu stärken. Kleinere Unternehmen können dagegen hoffen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Die chinesische Notenbank stellt vorerst keine großen Konjunkturhilfen in Aussicht. Quelle: dpa

Chinas Notenbank (PBOC) hat Erwartungen der Finanzmärkte an größere Konjunkturhilfen zum Ankurbeln des Wachstums gedämpft. Die Zentralbank habe noch relativ großen geldpolitischen Spielraum, sagte PBOC-Vizechef Pan Gongsheng vor der Presse.

Der für Geldpolitik zuständige Abteilungsleiter Sun Guofeng ergänzte, Angebot und Nachfrage nach Liquidität dürften sich in den kommenden Monaten in etwa die Waage halten. Das Kreditinstitut Citi liest aus den Äußerungen heraus, dass die Zentralbank PBOC wohl nicht zum Mittel einer starken Stimulierung greifen werde. „Eine aggressive geldpolitische Lockerung" werde wohl vermieden.

Die Restriktionen zur Eindämmung der Delta-Variante drohen den Aufschwung in der zweitgrößten Volkswirtschaft der Welt zu bremsen. So war der Servicesektor laut einer Unternehmensumfrage im August stark geschrumpft. Zuletzt hatte die PBOC Mitte Juli den Banken mehr Freiraum für Kredite verschafft, womit die Konjunktur mehr Fahrt aufnehmen sollte.

Als Stellschraube diente ihr dafür der Mindestreservesatz für Geschäftsbanken, der um einen halben Punkt gesenkt wurde. Je niedriger der im Fachjargon unter dem Kürzel RRR (für Reserve Requirement Ratio) bekannte Satz ausfällt, um so mehr Spielraum haben die Geldhäuser zur Vergabe von Darlehen.

Die Volkswirte des japanischen Bankhauses Nomura sehen die Chancen für eine weitere Senkung des RRR im laufenden Monat oder im Oktober nur noch bei 50 Prozent und nicht mehr bei 70 Prozent, wie sie noch vor den Äußerungen der PBOC-Vertreter angenommen hatten. Womöglich werde die Notenbank passgenauere geldpolitische Instrumente in die Hand nehmen und damit gezielt kleinere und mittlere Unternehmen stärken.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%