WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Personalie BayernLB beruft neuen Firmenkundenvorstand

Ab April soll sich Johannes Anschott um das Firmenkundengeschäft kümmern. Er wechselt aus dem Vorstand der Commerzbank Tochter Commerz Real AG.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Die Landesbank will künftig verstärkt auf das gewerbliche Immobiliengeschäft und die Tochter DKB setzen und zugleich das Kapitalmarktgeschäft zurückfahren Quelle: dpa

Die BayernLB hat Johannes Anschott in den Vorstand berufen. Er soll sich künftig unter anderem um das Firmenkundengeschäft der Landesbank kümmern.

Er wird seine neue Position voraussichtlich zum 1. April antreten, wie die BayernLB am Freitag mitteilte. Er folgt im Vorstand auf Michael Bücker, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlasse, um sich beruflich neu zu orientieren.

Anschott wechselt aus dem Vorstand der Commerzbank-Tochter Commerz Real AG, dem er seit 2016 angehört und seit Mitte 2020 leitet. Seine berufliche Karriere im Firmenkundengeschäft startete er bei der National-Bank in Essen.

Die BayernLB hatte sich vor einem Jahr eine neue Strategie verpasst. Sie will künftig verstärkt auf das gewerbliche Immobiliengeschäft und die Tochter DKB setzen und zugleich das Kapitalmarktgeschäft zurückfahren.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%