Peter Köhler Redakteur

Früher beschränkte sich die Berichterstattung über Banken auf Bilanz-Pressekonferenzen und Hauptversammlungen. Dann kam die Pleite von Lehman Brothers und die Finanzkrise – seit 2008 schreibe ich über die wohl spannendste Ära in der Finanzgeschichte überhaupt. Staatliche Bankenrettungen und Stresstests wären vor 20 Jahren Science-Fiction gewesen. Heute gehören sie zum Alltag – und ein Ende ist noch nicht in Sicht. Nach dem VWL-Studium in Frankfurt und ersten Berufsjahren bei der Nachrichtenagentur VWD kam ich 1996 zum Handelsblatt und zwar zunächst zur damals noch sehr jungen und überschaubaren Internet-Redaktion in Düsseldorf. Danach wechselte ich – gegen den Schwarm würde man heute wohl sagen - auf dem Höhepunkt des Internet-Hypes im Jahr 2000 zurück zur Printausgabe. Hier berichte ich als Finanzkorrespondent in der Frankfurter Redaktion neben den Banken auch über Private Equity und Venture Capital sowie die Mittelstandsfinanzierung. Ich bin verheiratet, habe zwei Töchter und liebe lange Querfeldein-Wanderungen mit Hund.

Mehr anzeigen
Peter Köhler - Redakteur

Aktienemissionen Rocket-Gewächs Home 24 strebt an die Börse

Nach dem abgesagten Börsengang von Springer Nature wagt sich Home 24 vor. Das Onlinemöbelhaus will einen dreistelligen Millionenbetrag einnehmen.
von Peter Köhler und Robert Landgraf

Alternative Anlagen Die Lust am Risiko wächst wieder – Hedgefonds schlagen Dax und S&P

Über Jahre hinweg hinkte die Hedgefonds-Performance der Wertentwicklung der Märkte hinterher. Mit Aktien fuhren Anleger besser. Das hat sich geändert.
von Peter Köhler und Robert Landgraf

Greg Lippmann Vor diesen neuen Gefahren warnt der Star der letzten Finanzkrise

Er hat die Finanzkrise 2008 kommen sehen - der ex-Deutschbanker Lippmann hat ein Gespür für Gefahren. Jetzt warnt er vor einer anderen Fehlentwicklung.
von Peter Köhler

Alternative Geldanlage Immer mehr Anleger setzen auf Rendite aus dem Kampf gegen die Armut

Können Geldanleger die Welt verbessern? Die Verfechter des „Impact Investing“ sagen: ja. Das größte Problem für die Idee: der eigene Erfolg.
von Peter Köhler

Dax-Ausblick Syrien-Konflikt und Konjunktursorgen – die Märkte stehen vor neuer Probe

An der Börse dürfte trotz des Syrien-Konflikts schnell wieder Normalität einkehren. Dämpfer könnten jedoch von der Konjunkturseite folgen.
von Peter Köhler

Neuemission Springer Nature und Nfon streben an die Börse

Die nächste Mega-Emission an der Frankfurter Börse steht bevor. Der Wissenschaftsverlag und der Telefonspezialist wagen den Sprung auf das Börsenparkett.

KPMG-Studie Deutsche Start-ups bleiben höchst attraktiv für Wagniskapital

Weltweit fließt immer mehr Wagniskapital in Start-ups. Davon profitieren aber in erster Linie die bereits etablierten Jungunternehmer.
von Peter Köhler

Börsendebüt geglückt Healthineers entkommt dem Hexensabbat

Auf das Zittern folgt die Erlösung: Der Healthineers-Börsengang hat geklappt. Die Bilanz eines bewegten Vormittags an der Börse.
von Peter Köhler und Robert Landgraf

Börsendebut Healthineers starten mit einem Kurs von 29,10 Euro

Die technischen Probleme sind behoben, der Healthineers-Börsengang ist gestartet. Auf dem Parkett knallen die Sektkorken, die erste Taxe liegt zwischen 27 und 32 Euro.
von Felix Holtermann, Peter Köhler und Robert Landgraf

Börsendebut Ausgabepreis der Healthineers-Aktie beträgt 28 Euro

Die Aktien der Siemens-Tochter Healthineers werden zu je 28 Euro zugeteilt. Das obere Ende der Preisspanne war unerreichbar – wegen Börsenturbulenzen.
von Peter Köhler und Robert Landgraf