WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Peter Steinkirchner Redakteur

Peter Steinkirchner ist Redakteur im Ressort "Unternehmen & Märkte". Er studierte Journalistik, Theater-, Film- und Fernsehwissenschaften sowie Germanistik in Deutschland und Schottland, volontierte bei einer Tageszeitung und arbeitete für Zeitungen, die Nachrichtenagentur dpa, TV-Sender sowie verschiedene Magazine. 2001 wechselte er von der Münchner Fachzeitschrift "W&V" zur WirtschaftsWoche, wo er für die Bereiche Medien, Marketing und Markenartikler verantwortlich ist.

Mehr anzeigen
Peter Steinkirchner - Redakteur

Ski-Industrie Wer kauft noch einen Pistenbully?

Pistenbullys, Seilbahnen, Skihelme – nicht nur Hotelbetreiber und Gastwirte treibt die Sorge um, die Skisaison könnte erneut der Pandemie zum Opfer fallen. Einige Hersteller setzen auf neue Standbeine.
von Peter Steinkirchner

Ärger wegen Katar-Sponsoring Der FC Bayern muss sein Selbstbild mit seinem wirtschaftlichen Handeln in Einklang bringen

Das Reizthema Katar sorgt auf der Hauptversammlung für Stress. Der Versuch, in Harmonie zu pökeln, schlägt gründlich fehl. Der Führungsriege fehlt es an Gespür für die Stimmung unter den Mitgliedern. Ein Kommentar.
Kommentar von Peter Steinkirchner

Weihnachtsmärkte „Für uns wäre eine Absage existenzbedrohend“

Viele Städte sagen angesichts dramatisch steigender Coronazahlen Weihnachtsmärkte ab. Unternehmen wie das Start-up Primoza fürchten eine generelle Absage. Mitgründer Orlando Zaddach nimmt die Politik in die Pflicht.
Interview von Peter Steinkirchner

„Informationslage ist dürftig“ Studio Babelsberg vor Übernahme durch einen US-Investor

Die Annahmeschwelle ist überschritten – das traditionsreiche Potsdamer Filmstudio Babelsberg steht vor der Übernahme durch einen US-Investor. Eine wichtige Angabe bleibt im Dunklen.
von Peter Steinkirchner

Lieferengpässe „Das wird uns in sieben Jahren um die Ohren fliegen“

40 Wochen Lieferzeit für ein Rennrad? Marcus Diekmann, Co-Chef des Herstellers Rose Bikes, über wütende Kunden am Telefon, spontan auftauchende Container und die Zukunft von Europas Fahrradindustrie.
von Peter Steinkirchner

Christoph Bauer DuMont-Chef: „Die Banken waren ausgestiegen“

Christoph Bauer nimmt die Politik in die Pflicht, die Regulierung der digitalen Medienwelt neu zu organisieren. Die Krise der eigenen DuMont-Gruppe sei überwunden – doch ein Damoklesschwert hänge noch.
von Peter Steinkirchner

Buchmesse Papier 200 Prozent teurer – Verlage stecken im Teufelskreis

Wenn in Frankfurt die Buchmesse startet, dürfte ein Thema beim angeregten Plaudern über Literatur und Bestseller im Hintergrund bleiben: Dabei plagen Papiermangel und steigende Kosten die ganze Branche.
von Peter Steinkirchner

Gestalten Verlag „Deutschland denkt an vielen Stellen zu engstirnig“

Der Gestalten Verlag steht bei Kreativen hoch im Kurs. Verleger Robert Klanten macht sich normalerweise rar. Nun spricht er über den wirtschaftlichen Effekt von Design und die Folgen der Papierknappheit.
Interview von Peter Steinkirchner

Nach dem Rauswurf Warum die „New York Times“-Kolumne nicht nur Julian Reichelt schädigt

Im Frühjahr hielt sich „Bild“-Chef Julian Reichelt knapp im Amt, jetzt ist er weg. Doch der Rauswurf an der Spitze des Boulevardblattes beschädigt auch den mächtigsten Mann bei Axel Springer.
von Peter Steinkirchner

Studio Babelsberg „Wert des Studios dürfte weiter steigen“

Bis Ende Oktober läuft das Kaufangebot eines US-Investors für Anteile des Studio Babelsberg. Nun fordern Minderheitsaktionäre Einsicht in die Pläne des künftigen Haupteigners. Einige relevante Zahlen seien nicht bekannt.
von Peter Steinkirchner
Seite 1 von 5
Seite 1 von 5