WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Plan der Regierung China will 55 Millionen neue Arbeitsplätze bis 2025

Die Regierung in Peking will ihre Haushalts- und Geldpolitik stärker auf die Beschäftigung im Land ausrichten. Ziel ist eine Arbeitslosenquote in den Städten unter 5,5 Prozent.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Bei ihren Arbeitsmarkzielen hat die chinesische Regierung die Großstädte im Blick. Quelle: AP

Die chinesische Regierung hat sich Millionen neuer Jobs in den Großstädten zum Ziel gesetzt. Bis zum Jahr 2025 sollen mehr als 55 Millionen hinzukommen, wie ein am Freitag veröffentlichter Plan vorsieht.

Zugleich solle die Arbeitslosenquote in den Städten unter der Marke von 5,5 Prozent gehalten werden. Auch solle die Beschäftigung von Schlüsselgruppen wie Hochschulabsolventen stabil gehalten werden. Neue Stellen sollen etwa durch die Förderung von Unternehmensgründungen geschaffen werden.

Die Regierung will die Haushalts- und Geldpolitik stärker auf die Beschäftigung im Land ausrichten, wie sie zuvor bereits mitteilte. So sollen die Provinzen mehr investieren.

Freigewordenen Finanzmittel aus der Senkung der Mindestreserve-Anforderung für Banken sollen dafür eingesetzt werden, kleineren Firmen unter die Arme zu greifen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%