WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Trump verlängert Einreisestopp Wer darf noch in die USA?

Die Corona-Infektionen in den USA steigen massiv, es gibt mehr bekannte Infektionen als in jedem anderen Land der Welt. Präsident Donald Trump verlängert die Schutzmaßnahmen – das wird auch Reisende aus Europa betreffen.

Was, wenn das Virus zurückkommt? In China bricht die Zeit „nach“ Corona an – aber die Angst bleibt

Seit Wochen meldet China kaum noch neue Corona-Infektionen. Die Wirtschaft zeigt Zeichen der Erholung. Doch die Angst vor einer „zweiten Welle“ bleibt.
von Jörn Petring

Wie Staaten jetzt helfen Billionen gegen den Wirtschaftskollaps

Geschlossene Läden, leere Restaurants, verwaiste Fabriken: Die Schritte gegen das Coronavirus sind wichtig – bringen die globale Wirtschaft jedoch zum Erliegen. So reagieren die betroffenen Staaten.

Unter Quarantäne im Land der Inkas, Teil 4 Frau Merkel, übernehmen Sie!

WirtschaftsWoche-Redakteur Bert Losse ist mit einer Reisegruppe in den peruanischen Anden gestrandet. Perus Regierung spielt mit den deutschen Diplomaten Katz und Maus und die Lage der Touristen nimmt surreale Züge an.
von Bert Losse

Coronakrise in den USA Trumps Kehrtwende? Neuer Ton aus dem Weißen Haus

Bislang schien es, als würde US-Präsident Donald Trump die Interessen der Wirtschaft über gesundheitliche Bedenken stellen. Unter anderem Bilder aus seinem früheren Viertel sollen Trump nun umgestimmt haben.

Corona-Pandemie US-Präsident Trump erwägt „Quarantäne“ für New York und andere Bundesstaaten

Donald Trump überlegt, die besonders vom Coronavirus betroffenen Regionen für zwei Wochen abzuriegeln. Eine Entscheidung soll bald erfolgen, so Trump.

Gemeldete Fälle nur Spitze des Eisbergs Das monumentale Scheitern der Trump-Regierung

Den USA droht eine verheerende Katastrophe. Die Zahl der Covid-19-Fälle ist derzeit so hoch wie in keinem anderen Land der Welt. US-Präsident Trump scheint Roulette zu spielen – getrieben von einer einzigen Hoffnung.
Gastbeitrag von J. Bradford DeLong

Coronakrise Von der Leyen warnt vor neuer Kluft in der EU

Seit Ausbruch der Pandemie ging in der Europäischen Union vieles auseinander - vor allem durch einseitige Grenzkontrollen. Zerbricht die Gemeinschaft daran?

Chinas globaler Einfluss Herr Xi fährt die Ernte ein

Premium
China baut systematisch seinen Einfluss in internationalen Organisationen aus. In der Coronakrise macht sich diese strategische Machtpolitik nun voll bezahlt – und einer wird nervös.
von Silke Wettach

„Gruß aus dem Corona-Knast“ Auswärtiges Amt lässt Deutsche im Stich

Weil die wichtigsten Vertretungen in den USA schließen, haben Deutsche, die in den Staaten angesichts der Coronakrise auf Hilfe aus der Heimat hoffen, derzeit schlechte Karten. Und auch anderswo häufen sich die Probleme.
von Christof Schürmann und Alexander Busch

Deutsche Konsulate in den USA Auswärtiges Amt lässt Deutsche im Stich

Exklusiv
Wer in den USA angesichts der Coronakrise auf Hilfe aus der Heimat hofft, hat derzeit schlechte Karten: Die wichtigsten Vertretungen in den USA haben geschlossen.
von Christof Schürmann
Seite 2 von 10
Seite 2 von 10
WirtschaftsWoche

Nr. 15 vom 03.04.2020

Die Exit-Strategie

Wie sich die Wirtschaft schon jetzt auf die Zeit nach der Pandemie vorbereitet – und was dabei schieflaufen könnte.

Folgen Sie uns