WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Äthiopien Bombe während Kundgebung des Ministerpräsidenten in Addis Abeba explodiert

Während einer Kundgebung des äthiopischen Ministerpräsidenten Abiy Ahmed ist eine Bombe explodiert. Mehrere Menschen sollen verletzt sein.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Addis Abeba Bei einer gut besuchten Kundgebung mit dem äthiopischen Ministerpräsidenten Abiy Ahmed in der Hauptstadt Addis Abeba hat es einem Bericht zufolge eine Explosion gegeben. Dabei seien einige Menschen verletzt worden, meldete der staatliche Rundfunksender am Samstag.

Rettungswagen waren auf dem Meskel-Platz, wo sich der Ministerpräsident an Tausende Unterstützer gewandt hatte. Die Explosion ereignete sich kurz nach dem Ende seiner Rede.

Äthiopier hatten zur Unterstützung des neuen Ministerpräsidenten den Meskel-Platz aufgesucht. Abiy Ahmed wandte sich bekleidet mit einem Cowboy-Hut und einem T-Shirt an die Menschenmenge. Unterstützer des 41-Jährigen trugen Kleider mit einem Bild des Ministerpräsidenten und Schilder mit der Aufschrift „eine Liebe, ein Äthiopien“.

Abiy Ahmed hatte im April sein Amt angetreten. Er überraschte das ostafrikanische Land, als er die Freilassung von zehntausenden Häftlingen, die Öffnung staatlicher Unternehmen für private Investitionen und die Unterstützung eines Friedensabkommens mit dem Rivalen Eritrea ankündigte.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%