WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Afghanistan und Südasien Trump stellt Montag neue Militär-Strategie vor

In einer TV-Rede will sich Donald Trump am Montag an die Nation wenden: Darin soll es um seine Militärstrategie für Aghanistan und Südasien gehen. Es ist die erste formelle Fernsehansprache seit Beginn seiner Amtszeit.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Der US-Präsident hatte sich am Freitag mit Außenminister Rex Tillerson, Verteidigungsminister James Mattis und anderen Spitzenmilitärs und -diplomaten getroffen, um die Afghanistanstrategie festzuzurren. Quelle: AP

Washington US-Präsident Donald Trump will am Montagabend (Dienstag 03.00 Uhr MESZ) seine neue Militärstrategie für Afghanistan und Südasien vorstellen. Er werde sich dafür von Fort Myer in Virginia aus in einer Rede an die Nation wenden, kündigte das Weiße Haus am Sonntag an. Es ist die erste formelle Fernsehansprache Trumps seit Beginn seiner Amtszeit.

Trump hatte sich am vergangenen Freitag auf dem Präsidentensitz Camp David mit Außenminister Rex Tillerson, Verteidigungsminister James Mattis und anderen Spitzenmilitärs und -diplomaten getroffen, um die seit Monaten diskutierte Afghanistanstrategie festzuzurren.

Nicht eingeladen war General Joseph Votel, der als Leiter des Zentralkommandos des US-Militärs, die Verantwortung für die Kriegsführung in Afghanistan hat. Ebenfalls nicht dabei war der Oberbefehlshaber der US-Truppen am Hindukusch, John Nicholson.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%