WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Atomabkommen Iran fordert von UN Vorgehen gegen US-Sanktionen

Weil der Vorgang illegal und rücksichtslos sei, hat der Iran die Vereinten Nationen aufgefordert, gegen die US-Sanktionen vorzugehen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

New York Der Iran hat die Vereinten Nationen aufgefordert, gegen die von den USA wiedereingesetzten Sanktionen vorzugehen. Der Vorgang sei illegal und rücksichtslos, hieß es in einem Brief, den Irans UN-Botschafter Gholamali Khoshroo am Montag in New York an UN-Generalkonsul António Guterres schickte.

Die USA müssten dafür und für den Ausstieg aus dem Atomabkommen mit dem Iran zur Verantwortung gezogen werden. Von den UN gab es zunächst keine Reaktion. Die USA hatten nach ihrem Austritt aus dem Atomabkommen mit dem Iran zuvor das Land mit einer beispiellosen Flut von Wirtschaftssanktionen überzogen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%