WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Atomprogramm Iran: Gespräche über Atomabkommen sollen binnen Wochen beginnen

Seit April wird versucht, das Abkommen wieder in Gang zu bringen. Ein Sprecher des Außenministeriums in Teheran hat nun den baldigen Beginn des Treffens in Wien angekündigt.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Die Gespräche zur Wiederbelebung des Atomabkommens sollen in Kürze beginnen. Quelle: via REUTERS

Die Gespräche mit dem Iran zur Wiederbelebung des Atomabkommens von 2015 sollen binnen weniger Wochen starten. Ein Sprecher des Außenministeriums in Teheran kündigte am Dienstag den baldigen Beginn des Treffens in Wien an, für das Vorbereitung und eine Agenda nötig seien.

Seit April wird versucht, das Atomabkommen wieder in Gang zu bringen, das den Iran vom Bau von Kernwaffen abhalten soll. Die USA, Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Russland und China hatten es 2015 mit dem Iran abgeschlossen.

Die USA waren aber unter dem damaligen Präsidenten Donald Trump einseitig ausgestiegen und hatten Sanktionen gegen die Islamische Republik verhängt. Diese begann daraufhin gegen die Auflagen der Vereinbarung zu verstoßen.

Unter Präsident Joe Biden haben sich die USA offen für eine Neuauflage des Abkommens gezeigt. Der Iran hat stets erklärt, er strebe nicht nach Atomwaffen und nutze seine Atomanlagen zur Energiegewinnung.

Mehr: Irans neuer Präsident übernimmt ein Land im Chaos

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%