WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Atomstreit Russland lehnt Sanktionen gegen Nordkorea ab

Mit dem Druck auf Nordkorea nähere man sich – nach Russland – einer roten Linie. Um das kommunistische Land nicht wirtschaftlich zu strangulieren, werden weitere Wirtschaftssanktionen abgelehnt.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Nordkorea steckt im Atomkonflikt. Russland spricht sich gegen Wirtschaftssanktionen gegen das Land aus. Quelle: dpa

Moskau Russland ist einem Agenturbericht zufolge im Atomkonflikt mit Nordkorea gegen weitere Wirtschaftssanktionen. Die Regierung in Moskau lehne Strafmaßnahmen ab, welche das Land wirtschaftlich strangulieren würden, sagte Vize-Außenminister Igor Morgulow am Freitag der Agentur Interfax zufolge. Mit dem Druck auf Nordkorea nähere man sich einer „roten Linie“.

Zugleich sagte er, hochrangige Kontakte mit der nordkoreanischen Führung seien theoretisch möglich. Bislang habe es aber keine Gespräche auf oberster Ebene mit der Regierung von Kim Jong Un gegeben.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%