WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Belarus Ratingagentur Fitch senkt Ausblick für Belarus wegen politischer Krise

Der Bonitäts-Ausblick sei nun „negativ“. Eine Herabstufung des B-Ratings wird damit wahrscheinlich. Die politische Krise könne Schwächen im Bankensektor verschärfen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Die Ratingagentur blickt mit Skepsis nach Belarus. Quelle: Reuters

Die Ratingagentur Fitch hat ihren Ausblick für die Bonität von Belarus gesenkt. Dieser sei nun „negativ“, teilte Fitch am Freitag mit. Damit ist als nächstes eine Herabstufung des derzeitigen Ratings von „B“ wahrscheinlich.

Die Änderung beruhe auf der Einschätzung, dass die aktuelle politische Krise die Schwächen etwa im Bankensektor verschärfen könnte. Zudem bestehe die Gefahr, dass sich die Lage verschlimmere: „Die politische Krise birgt das Risiko erneuter sozialer Unruhen, Streiks, zusätzlicher diplomatischer Spannungen mit westlichen Ländern und potenziell härterer Sanktionen als die bisherigen gegen mehrere Regierungsbeamte, einschließlich des Präsidenten.“

Seit Wochen demonstrieren Anhänger der Opposition gegen Präsident Alexander Lukaschenko, dem sie Wahlbetrug vorwerfen. Lukaschenko hat dies zurückgewiesen. Die Sicherheitskräfte gehen mit harter Hand gegen die Demonstranten vor.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%